Klienten

Mein therapeutisches Angebot richtet sich an Personen im Jugend- und Erwachsenalter, welche an psychischen Problemen leiden oder in herausfordernden Lebenssituationen eine Unterstützung suchen. An der Psychologischen Praxis Oberstrass biete ich Psychotherapie und  psychologische Beratungen für Jugendliche und Erwachsene sowie Coachings und Supervision für pädagogische und psychologische Fachpersonen an. 

Ausführliche Informationen zur Psychotherapie und für wen diese hilfreich ist finden Sie in der Broschüre zur Psychotherapie der Föderation Schweizer PsychologInnen.


Jugendliche

Die Pubertät ist eine Zeit der Veränderung, Selbstfindung und Selbstentfaltung. Es ist eine sehr intensive und wegweisende Phase, die das spätere Leben massgeblich prägt. Nicht selten können die Themen und Fragen, welche im Jugendalter aktuell werden, auch überfordern oder gar Krisen auslösen. Schwierigkeiten sind im Anfangsstadium meist leichter veränderbar als im Erwachsenenalter. Deswegen lohnt sich gerade im Jugendalter das Aufsuchen professioneller Hilfe besonders.


Typische Themen sind: Ablösung, Selbstakzeptanz, Essstörungen, Berufswahl, Verlust einer Lehrstelle, Probleme in Schule und Studium, Konflikte mit Autoritätspersonen, Identitätsfindung, erste Liebe und Liebeskummer, sexuelle Identität und Genderfragen, Alkohol- und Cannabismissbrauch, Mediensucht, Pubertätskrisen mit Depression und Selbstmordgedanken, Konflikte mit Autoritätspersonen und Stiefeltern usw.


Erwachsene

Als Erwachsene stehen wir im Spannungsfeld des Lebens und unserer

Beziehungen. Nicht immer gelingt es, dieses Feld so zu gestalten und zu nutzen, wie es den eigenen Zielen und Bedürfnissen entspricht. Den inneren und äusseren Ansprüchen gerecht zu werden, kann zuweilen auch überfordern. Die Folge können Schwierigkeiten im Umgang mit sich selbst, in zwischenmenschlichen Beziehungen sowie im Berufs- und Familienleben sein. Unterschiedliche psychosoziale Belastungsfaktoren können zu einem immer grösser werdenden Leidensdruck führen. Hier hilft die Psychotherapie, festgefahrene und negative Handlungs- und Denkmuster zu verändern um wieder zu Wohlbefinden und Gesundheit zu kommen.


Einige typische Problembereiche, bei denen Ihnen eine Psychotherapie hilft: Depression, Einsamkeit, Burnout, Angst- und Panikstörungen, Zwangsstörungen, Essstörungen, Süchte, Abhängigkeiten, psychosomatische Beschwerden, Persönlichkeitsstörungen, Trennung und Scheidung, soziale Isolierung, unerfüllter Partnerschaftswunsch, Beziehungs- und Familienprobleme, persönliche, berufliche und sexuelle Orientierungskrisen, Selbstwertprobleme, fehlende Selbstakzeptanz, traumatische Missbrauchs- oder Gewalterfahrungen.


Fachpersonen

Inhalte des Beratungs- und Coachingsangebots können die Verbesserung der Arbeitssituation, der Arbeitsatmosphäre, der Arbeitsorganisation und der Arbeitsqualität sein sowie die Veränderung Ihres Umgangs mit Schülern, Studenten, Klienten, Mitarbeitenden und Vorgesetzten.

Zudem kann der Fokus auch auf ein veränderter Umgang mit sich selber und den eigenen Ressourcen sein: Stress- und Zeitmanagement verbessern, Work-Life-Balance optimieren, Motivation steigern etc.


Weitere spezifische Schwerpunkte im Coaching beinhalten oft die Klärung von Kommunikationsprozessen im schulischen Kontext oder zentrale Fragen zum Berufseinstieg als Lehrperson.


Supervision für angehende Psychotherapeuten/innen ist ebenfalls auf Anfrage möglich.